HUNDETRAINING

 

Hier finden Sie einen kurzen Überblick meiner Trainingsangebote.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Tel.: +49 (0) 151 11518131

Mo. - Fr. 09:00 Uhr – 20:00 Uhr

Sa. 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

EINZELTRAINING

 

Die Einzeltrainingsstunden finden, je nach Trainingsziel und Trainingsstand, an unterschiedlichen Orten statt. Die Dauer der Einzelstunden können stark variieren (0,5 - 1,5 Stunden) - immer abhängig vom Training und der geistigen und körperlichen Kondition des Hundes, aber auch des Hundehalters.

 


Die häufigsten Probleme:

- Der Hund reagiert unverhältnismäßig aggressiv auf Hunde/Menschen

- ist nicht abrufbar

- kann nicht alleine bleiben

- zieht an der Leine

- allgemein fehlender Gehorsam

 

Mögliche zusätzliche Inhalte der Einzelstunden:

- Antigiftködertraining

- der richtige Umgang mit der Hundepfeife

- freudiges Herankommen des Hundes

- Körpersprache richtig einsetzen

- Motivationssteigerung des Hundes usw.

 

Preis:  

35,- € + Fahrtkosten, 0,40 € je Kilometer (inkl. 19% MwSt)

Für das Beratungsgespräch (Dauer ca. 1,5 - 2,5 Stunden) zu Beginn des Trainings berechne ich 45,- € + Fahrtkosten (inkl. 19% MwSt).

 

Im Beratungsgespräch wird eine ausführliche Anamnese durchgeführt, Ziele festgelegt, Möglichkeiten des Trainings und der voraussichtliche Verlauf der Trainingstunden besprochen.       

Das Beratungsgespräch findet im häuslichen Umfeld des Hund-Mensch-Gespanns statt. Um die Basis für die Ausarbeitung des individuellen Trainingsprogramms zu schaffen, ist es besonders wichtig zu wissen, wie sich der Hund in den eigenen vier Wänden verhält und welche Position er in der Familie eingenommen hat. In den meisten Fällen müssen zuerst einige Dinge im häuslichen Umfeld verändert werden, um mit dem Trainingsprogramm erfolgreich beginnen zu können.                                      

Sollten Sie einen Termin absagen, ist der halbe Preis zu zahlen. Wenn dies am Tag des Termins geschieht, ist der volle Preis zu zahlen.

 

GRUPPENTRAINING

 

In den Gruppenstunden wird viel Wert auf abwechslungsreiche Übungen gelegt und jedem Hund-Mensch-Gespann genügend Zeit gegeben, neue Übungen in Ruhe durchzuführen. Hund und Mensch, die zu mir kommen, um die gängigen Grundkommandos einzuüben, sind genauso gut aufgehoben, wie Gespanne, bei denen es allein um ein problematisches Sozialverhalten geht.

Die Übungen in den Gruppenstunden sollen die gängigen Grundkommandos (Sitz, Platz, Komm, Bleib, Fuß, Nein...) festigen. Zunächst mit wenig Ablenkung, dann aber auch unter starker Ablenkung oder ohne Leine. Zudem werden Hundebegegnungen, "Kontrolle" in Sachen Futterneid geübt u.v.m. Ziel ist es, dass Ihr Hund alltagstauglich wird, dass heißt u.a., dass Sie Ihren Hund aus jeglichen Situationen herausholen können, unerwünschtes Verhalten stoppen können, Ihr Hund fremde Menschen/Tiere nicht belästigt und keine evtl. giftigen Dinge vom Boden aufnimmt. Ab und zu werden kleine Tricks für zwischendurch gezeigt, um die täglichen Spaziergänge ein wenig spannender zu gestalten. Nach den Gruppenstunden kann jeder der will, noch eine  Runde mit spazieren gehen.

Die erste Gruppenstunde ist selbstverständlich kostenlos; sie soll allein zum Reinschnuppern dienen. 

Gruppengröße ca. 4-10 Hunde

 

Zeiten:

mittwochs: 16 Uhr + 17 Uhr

freitags: 15 Uhr + 16 Uhr

samstags: 11 Uhr + 12:30  Uhr


 

Preise: 

3-Monatsflat 150,- Euro (inkl. 19% MwSt)

1-Monatsflat 60,- Euro (inkl. 19% MwSt)

 

Preise bei zwei Hunden oder mehr, auf Anfrage.

 

An den Gruppenstunden können Sie so teilnehmen, wie es Ihnen am besten passt. Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie einmal die Woche kommen oder alle Termine in der Woche wahrnehmen - der Preis bleibt der selbe!

 

JUNGHUNDEGRUPPE

 

Mit viel Spaß ins neue Leben und wichtige Grundlagen fürs Leben erlernen

Hier lernen Sie den richtigen Umgang mit Ihrem neuen Familienmitglied und wie Sie jetzt schon dafür sorgen können, dass Ihr Hund später kein Problemverhalten entwickeln wird. Zusätzlich werden die kleinen Welpen bzw. Junghunde an verschiedene Umweltreize gewöhnt. Zwischendurch können die Kleinen immer wieder ohne Leine miteinander spielen. Während der Spielsequenzen wird das gezeigte Verhalten der Hunde erklärt.

Es werden kleine Übungseinheiten gemacht, in denen die Grundkommandos "Komm", "Nein", "Sitz" etc. gelernt werden. Der Schwerpunkt liegt zunächst bei dem sicheren Abrufen des Hundes. Zwischendurch werden Themen wie der Tierarztbesuch, Impulskontrolle, sicheres Aussteigen aus dem Auto etc. besprochen. Es werden  z.B. Tunnel, Rappelkisten und Wasserbecken aufgebaut, damit die Kleinen dort ihre Neugier sicher ausleben und Dinge wie z.B. den Gleichgewichtssinn trainieren können.

 

Sollten Sie Interesse haben, können Sie jederzeit Kontakt mit mir aufnehmen

Tel.: 0151 115 181 31.

Es ist immer möglich sich eine unserer Welpen- und Junghundestunden anzuschauen.

 

 

WESENSTEST-VORBEREITUNG

 

Sollten Sie mit Ihrem Hund eine Verhaltensprüfung / Maulkorbbefreiung / Leinenbefreiung machen müssen oder auch freiwillig ablegen wollen, können wir gemeinsam daran arbeiten, dass Sie und Ihr Hund gut auf die Prüfungsaufgaben vorbereitet sind.  In den letzten Jahren habe ich viele meiner Kunden durch die Prüfung begleitet (einige sind unter "Unsere Gewinner" zu sehen).

 

In der Prüfung muss erkennbar sein, dass der Hund alltagstauglich ist und keine Gefahr für andere Hunde und Menschen darstellt. Der Gehorsam muss zuverlässig sein.

 

Preis:

3-Monatsflat 150,- Euro (inkl. 19% MwSt)

1-Monatsflat 60,- Euro (inkl. 19% MwSt)

 

An den Gruppenstunden können Sie so teilnehmen, wie es Ihnen am besten passt. Es ist Ihnen freigestellt, ob Sie einmal die Woche kommen oder auch alle drei Termine in der Woche wahrnehmen - der Preis bleibt der selbe!

Unsere Gewinner

2017

Staffordshire Terrier

Staffordshire Terrier Mix

Staffordshire Terrier Mix

Staffordshire Terrier - Bulldog Mix

 

2016

Stafforshire Terrier

Staffordshire Terrier MIx

Bullterrier

Staffordshire Terrier Mix

Bulldog Mix

Staffordshire Terrier

Bullterrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Staffordshire Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

 

2015

Staffordshire Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Bullterrier = Leinenbefreiung

American Bulldog Mix  = Leinenbefreiung

Staffordshire Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Unsere Gewinner

2014

Staffordshire Terrier = Maulkorbbefreiung

American Bulldog Mix = Maulkorbbefreiung

Bullterrier = Maulkorbbefreiung

 

2013

Staffordshire Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Bullmastiff = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Staffordshire Mix = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Staffordshire-Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Bullterrier= Maulkorbbefreiung

 

2012

Staffordshire-Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Old English Bulldog = Maulkorb- und Leinenbefreiung

Bullmastiff = Maulkorb-und Leinenbefreiung

Staffordshire Mix = Malkorb- und Leinenbefreiung

Unsere Gewinner

2011 

Staffordshire-Terrier  = Maulkorbbefreiung

Dobermann = Als nicht gefährlich eingestuft

Staffordshire-Terrier = Maulkorb- und Leinenbefreiung

 

2010

Parson Russel-Terrier) Verhaltenstest

Schäferhundmix) Leinenbefreiungsprüfung

  

2009  

Ein ehemaliger Tierheimhund

Leinenbefreiung mit super Lob der Gutachterin

 

Gina Maulkorbbefreiung

 

BESCHÄFTIGUNGSKURSE

 

MANTRAILING

Seit Ende 2013 bieten wir immer wieder Anfängerkurse an. Im Anschluss an die Anfängerkurse kann jeder in den Fortgeschrittenenkursen weitermachen.

Unter Trailen versteht man die Suche des Hundes nach dem Individualgeruch eines vermissten Menschen.

Mantrailing ist eine gemeinsame Beschäftigung, die Hund und Halter Spaß macht und die Hund- Mensch- Beziehung positiv beeinflusst. Dem Hund wird eine neue Geruchswelt eröffnet under gewinnt durch das eigene Handeln an Selbstvertrauen.

Im Gegenzug lernt der Mensch seinen Hund besser zu lesen und wird im Umgang mit ihm sicherer.

Es ist jedes Mal eine schöne Erfahrung, seinen HUnd so motiviert arbeiten zu sehen und gemeinsam eine Aufgabe zu meistern.

CLICKERKURS

In diesem Kurs werden die Grundlagen für das Arbeiten mit dem Clicker vermittelt und verschiedene Übungen mit dem Clicker gezeigt. Bei den Übungen handelt es sich sowohl um kleine "Hundetricks". Die Hunde lernen Tricks, die sie nicht im Alltag "brauchen" - die aber den Alltag für Hund und Mensch lustiger und abwechslungsreicher gestalten sollen. Lassen Sie sich überraschen :-)

Mittlerweile findet man Clicker auch in der Rettungshunde- und Polizeihundearbeit wieder. Durch die besonders zeitnahe positive Verstärkung lernen die Hunde besonders schnell und freudig. Natürlich sollte der Clicker nicht die einzige Methode sein, um seinem Hund Dinge beizubringen und ihn zu loben, allerdings ist es eine nette Abwechslung dür Mensch und Hund und kann sich in "gestörten" Hund- Mensch Beziehungen als sehr hilfreich erweisen.

FÄHRTENKURS

Wer seinem Hund einmal eine schöne Abwechslung zum täglichen Spaziergang bieten möchte, ist hier genau richtig. Arbeiten Sie mit Ihrem Hund im Team und fordern Sie ihn artgerecht. Nasenarbeit macht allen Hunden Spaß und lastet sowohl körperlich als auch geistig aus.

Ich werde ab ca. Mitte des Kurses mit Verleitfährten arbeiten und zum Ende des Kurses zusätzlich das Revieren zeigen.

LONGIEREN

Wie mit den Pferden kann auch bei den Hunden über das Longieren trainiert und geübt werden. Beim Longieren mit einem normalen Absperrband und kleinen Zeltheringen ein Kreis mit 10 Meter Duchmesser aufgebaut, welchen der Hund umrunden muss, darf aber diesen abgesperrten Kreis nicht betreten. In Mitte des Kreises steht der Mensch. Dieser führt den Hund durch Körpersprache, Sichtzeichen und wenige Höhrzeichen immer ausserhalb um den Kreis. Am Anfang ist es für den Hund sehr schwer, nicht zu seinem Menschen zu dürfen, dadurch wird aber die Aufmerksamkeit gesteigert und der Hund konzentiert sich voll auf seinen Hundehalter. Denn dadurch das der Hund nicht zu seinem Halter darf, wird das Verlangen immer größer und der Hund konzenrtiert sich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Miriam Cremer 2018